Reiner Schmid
Schreinermeister

 

 

Lernen Sie uns kennen! 

25 Jahr Meister

Hannelore Diehm von der Handwerkskammer Ulm übergibt den Silbernen Meisterbrief

Mein Name ist Reiner Schmid. Ich habe Ende
der 70er Jahre meine Ausbildung zum Schreiner begonnen und  führe  das  Schreinerhandwerk in der vierten Generation weiter, die schon vor über 140 Jahren, also vor 1880 begann. 

Im Jahr 1993 kam die Weiterbildung zum Schreinermeister hinzu.

1998 übernahm ich die Bau- und Möbelschreinerei und spezialisierte ich mich auf Einbauküchen. Anfangs montierten wir für verschiedene Küchenstudios. Dazu kammen unzählige Umzugsküchen, Renovierungsküchen und Erweiterungen. Es dürften inzwischen über tausend Einbauküchen sein, die ich mit meinem Team, handwerklich bearbeitet haben.

2009 kam dann der Vertrieb von Einbauküchen ins Rollen. 
Seit 2012 biete ich Küchen in eigenen Ausstellungsräumen an. Mit einer umfangreiche Bemusterung  können wir alle Ihre Wünsche erfüllen.

Aktuell haben wir den wir den Betrieb in Mutterstadt aufgenommen.

Zeitung


Link zur Schwäbischen Zeitung
25 Jahre Leidenschaft für das Handwerk





Gesellenstück

Gesellenstück Benjamin Schmid

Mein Name ist Benjamin Schmid. Ich habe im Jahr 2011 meine Ausbildung zum Schreiner in fünfter Generation begonnen und wurde mit einem Preis für meine hervorragende Abschlussprüfung ausgezeichnet. Mein Gesellenstück erhielt sogar eine Zulassung zum Landeswettbewerb. Im Herbst 2014 habe ich begonnen, mein Abitur zu machen. Aktuell studiere ich Physik in Leipzig.





Mein Name ist Beyene Brhane. 2016 durfte ich hier ein Praktikum parallel zum Integrations- und Sprachunterricht machen. Nach der einjährigen Berufsfachschule, die als erstes Lehrjahr anerkannt ist, habe ich bei Herr Schmid die Lehre zum Schreinergesellen 2020 erfolgreich beendet.

Ich freue mich seither beim Küchenstudio und Schreiner Service als Schreiner Geselle für Sie zu arbeiten.


E-Mail
Anruf
Instagram